Die Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck wird anscheinend als Domiziladresse immer attraktiver. Seit Beginn der 50er Jahre hat sich die Einwohnerzahl auf heute 36.000 Bürger verdreifacht, und ein Ende des Zuzugs ist nicht abzusehen. Kein Wunder, pendeln doch täglich rund 9.500 Menschen in die Stadt, die zahlreiche attraktive Arbeitsplätze bietet. Die Arbeitslosenquote liegt im gesamten Landkreis unter dem bayerischen Wert. Für Familien ist sicher  bedeutend, dass Fürstenfeldbruck ein wichtiger und bedeutender Schulstandort ist. Alle Schularten, zwei Gymnasien, Landwirtschaftsschule, Beamtenfachhochschule und die Offiziersschule der Bundeswehr sind Beleg dafür. Frei- und Hallenbad, Theater und das Veranstaltungs-Forum, das Eislaufstadion und vieles mehr machen also die Große Kreisstadt höchst attraktiv und lebenswert. Und wer „schnell mal“ nach München will, hat die S-Bahn praktisch vor der Tür – genau wie die Autobahn.