Künftig gilt das sogenannte „Bestellerprinzip“, d. h. der Makler muss von dem bezahlt werden der ihn beauftragt. Ist der Auftraggeber der Vermieter muss auch dieser die Kosten für die Wohnraumvermittlung an den Makler begleichen. Für den neuen Mieter fallen in diesem Fall keine Kosten an. Das Bestellerprinzip gilt nur bei der Vermietung von Wohnungen. Beim Verkauf von Wohnungen hat sich nichts geändert.
Das neue Gesetz zur Regelung der Wohnungsvermittlung tritt voraussichtlich zum 01. Juni 2015 in Kraft.

Haben Sie hierzu noch Fragen? Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über die aktuellen Änderungen.